Startseite

Willkommen auf "heilpaedagogik-uebele.de", der Internetseite der Heilpädagogischen Praxis von Simone Uebele und der Praxis für Motopädie von Christian Uebele

Wenn Ihr Kind... Ihr/e SchülerIn...

  • im Kindergarten oder in der Schule nicht gut zurechtkommt
  • bei Belastungen schnell wütend, aggressiv wird oder mit Rückzug reagiert
  • sich wenig zutraut
  • in seiner Entwicklung verzögert ist
  • sehr unruhig ist und sich nicht altersentsprechend konzentrieren kann
  • Probleme hat, mit anderen in Kontakt zu kommen oder sich in eine Gruppe einzufügen
  • Unter Ängsten, Tennungssituationen, Hemmungen oder anderen seelischen Schwierigkeiten leidet

... sind u.a. folgende Methoden hilfreich

  • Heilpädagogische Diagnostik
  • Heilpädagogische Spieltherapie
  • Heilpädagogische Entwicklungsförderung
  • Heilpädagogische Rhythmik/Psychomotorik
  • Spezifische Einzel- und Gruppenangebote (z.B. ADS –Training, Soziales Kompetenz-Training, Spieltherapie in der Gruppe, Heilpädagogische Rhythmikgruppe, Entspannungsgruppe)


Einen Überblick der Angebote, Beschreibungen der Therapieformen und weiterführende Informationen finden Sie unter den verschiedenen Rubriken:

Heilpädagogische Einzel- und Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche...

.... dienen dazu, Kinder und Jugendliche, die Beeinträchtigungen zu bewältigen haben, darin zu unterstützen, ihr Entwicklungspotenzial zu entfalten.

.... helfen Kindern, Jugendlichen und Ihren Familien, erschwerte Entwicklungsbedingungen und besondere Belastungen zu meistern.

Beratung

Begleitend zur Heilpädagogischen Therapie Ihres Kindes finden in größeren, regelmäßigen Abständen Elterngespräche statt.

Auch wenn sie Fragen zur Erziehung oder bezüglich anstehender Entscheidungen haben (Schulwahl, weitere Maßnahmen) biete ich gerne Beratung an.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen ergänzen mein Angebot.

Hausaufgabenbetreuung und Lernstrategien in konfliktreichen Situationen

Es gibt Verhaltensweisen, Auffälligkeiten bei Kindern oder besondere Belastungssituationen in Familien, die zu Problemen beim Erledigen der Hausaufgaben führen.

So stellen z.B. Aufmerksamkeits- und Konzentrationsprobleme, Impulsivität und Unruhe sowohl für betroffene Kinder als auch für die Eltern im Hinblick auf die Hausaufgaben oft eine andauernde, belastende Situation dar. Häufig stellen Eltern fest, dass die Betreuung des Kindes durch ältere Schüler, Angehörige oder klassische Nachhilfe nicht richtig geeignet sind, um die speziellen Probleme des Kindes zu bewältigen.

Wiederkehrend kommt es zu Kräfte zehrenden Auseinandersetzungen und Anstrengungen, um die Hausaufgaben zu bewältigen. Kinder mit besonderen Problemen in der Lernsituation können sich teilweise sehr lange in eine Sache vertiefen, solange diese ihre eigenen Interessen trifft – schwer fällt ihnen dies jedoch, wenn es sich um Aufgaben handelt, bei denen eine geringe Eigenmotivation vorliegt, z.B. bei „uninteressanten“ Hausaufgaben.

Hier schweifen die Kinder ab, weichen aus, haben Probleme mit der Aufgabe zu beginnen oder „am Ball zu bleiben“. Mit der Zeit entwickelt sich die Hausaufgabensituation somit für Eltern und Kinder zum Reizthema.

Es bleibt am Nachmittag wenig Zeit, die Hausaufgaben nehmen den gesamten Raum in Anspruch. Erfolgserlebnisse und positive gemeinsame Erfahrungen von Eltern und Kindern werden rar.

Je nach Situation biete ich Hausaufgabenbetreuung bei Ihnen zuhause oder in meinen Praxisräumen an. Ziel ist es zunächst einmal, die Eltern-Kind-Beziehung durch „Hinausverlagern“ der Hausaufgaben zu entlasten. Das Angebot umfasst die Betreuung bei den Hausaufgaben und das Einüben von individuell geeigneten Lern- und Arbeitsstrategien.

Die Gestaltung de Arbeitsplatzes, der Lernzeit, das Einüben von Basisfertigkeiten im Wahrnehmungsbereich und gezielten Problemlösestrategien – jeweils passend zu Ihrem Kind – werden erarbeitet. Entspannungsübungen können ergänzend hinzukommen.

Das Angebot ist je nach Kind zeitlich umgrenzt (keine Dauermaßnahme über viele Monate/ Jahre) und hat zum Ziel, wieder Raum für einen Neuanfang , für motiviertes, eigenständigeres Lernen zuhause zu schaffen und den Blick für Lernhilfen und individuelle Stärken und Schwächen zu schärfen. Begleitend werden Sie als Eltern in regelmäßigen Abständen informiert und einbezogen, um Veränderungen im Alltag festigen zu können. So kann wieder mehr Raum für Erfolge, Entlastung und eine spannungsfreiere Stimmung im Alltag entstehen.

Klangmassagen

Bei der Klangmassage liegen Sie bekleidet und in eine weiche Decke gehüllt auf einer Klangliege und mehrere Klangschalen werden nach einem bestimmten System unter Einbezug von Gongs und Zimbeln angespielt.und sanft aber tief wirksam zum Schwingen gebracht.

Dadurch ist es möglich,in eine sehr tiefe Entspannung zu gelangen, die Körper und Seele gut tut und die Selbstheilungskräfte in hohem Maße aktiviert. Die Klangerfahrung unterstützt es, wieder mit sich in "Einklang" zu kommen und körperlich sowie seelisch zu regenerieren.

Kostenübernahme

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Kostenübernahme für heilpädagogische Einzel- und Gruppentherapie beim örtlichen Sozial- bzw. Jugendamt, entsprechend den gesetzlichen Grundlagen des BSHG /KJHG, beantragt werden.

Die Kosten für Hausaufgabenbetreuung sind im Regelfall selbst zu tragen. Entspannungsgruppen werden im Einzelfall von der Krankenklasse bezuschußt. Die einzelnen Preise finden Sie in einem gesonderten Faltblatt, das ich Ihnen bei Interesse gerne zusende. Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Zu meiner Person

Simone Uebele, geb. 1968, Diplom Heilpädagogin (FH), Heilerziehungspflegerin.

Zusatz - und Weiterbildungen:
Kursleiterin im Bereich Entspannungstechniken & meditative Übungen für Kinder, Mototherapie bei sensorischen Integrationsstörungen, Autogenes Training, Fußreflexzonen-Massage, Therapie bei Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen, Familientherapeutischer Intensivkurs (IGST Heidelberg) Langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Frühförderung, Psychologisch-Heilpädagogischer Fachdienst eines Kinderheimes, Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.

Tätig in eigener Heilpädagogischer Praxis seit 2004